Challenge 2019 ? Nein DANKE!

  • Von Manuel Eckardt
  • 30. Dezember 2018
  • Letzte Änderung: 26. Februar 2019
  • 47 Kommentare
  • 5 min Lesezeit

Challenge 2019 - "Gesundheit"

Sorry, aber ich bin echt komplett genervt. Die Werbungen der letzten Tage, der letzten Wochen, der kommenden Tage, Wochen, Monate werden mir komplett den letzten Nerv rauben.

Warum um Himmels willen, braucht der Mensch immer Challenges, Wettbewerbe, Wettkämpfe und Herausforderungen, um etwas für sich zu tun? Ist das Leben nicht herausfordernd genug? Bietet das normale Leben nicht genug Möglichkeiten, um sich zu beweisen? Das Leben selbst ist so aufregend, dass man, wenn man es bewusst lebt, genug damit zu tun hat, sich gesund zu halten und dieses Geschenk "Körper" zu pflegen. Für was braucht man da eine 30 Tage Abnehm-Challenge? Oder eine Fastenkur, oder eine Mega-Diät, oder eine Fitness-Challenge? Nur damit irgendwer im großen WWW sieht, dass ich cool bin und 100 Situps, 100 Liegestütze oder 1000 Kniebeugen schaffe? Oder ich mir 4 Wochen den Arsch zusammengekniffen und gehungert habe, nur um zu posten wieviel Gewicht ich verloren habe, was eh hauptsächlich Wasser und Muskeln waren? Sorry, aber das macht mich fertig... denn mit Gesundheit hat das absolut Nichts zu tun. Aber mal Nullkommanull!

Meine Challenge 2019 bzw. für den Rest meines Lebens ist und wird sein, schmerzfrei, beschwerdefrei, aktiv und gesund durchs Leben zu gehen, Momente, Emotionen und Ereignisse in vollen Zügen genießen zu können und das BEWUSST!

Es ist eine, wenn nicht sogar die größte Herausforderung, das ganze Jahr aktiv zu sein. Tagein, Tagaus. Trainingspause? Warum? Der Körper liebt Bewegung! Jeden Tag was anderes trainieren! Kein Problem. Der Körper dankt es einem! Und zwar mit positiven Gefühlen, mit Gesundheit, mit mehr Beweglichkeit, mit mehr Freude am Leben. Also, warum Pause machen von etwas, was einem gut tut. Das sollte man anfangen zu verstehen! Gesundheit ist kein Saison-Produkt, genauso wenig wie gute Laune, oder die Figur…

Klar muss man nicht das ganze Jahr Vollgas geben, aber warum soll man von etwas "Urlaub" machen was einem so viel bringt? Man muss eben nur wissen was, wie und warum!

Jeden Tag Bauch-Beine-Po wäre die Katastrophe schlecht hin. Jeden Tag nen Marathon auch. Aber jeden Tag ein kleines Workout… Jeden Tag was Anderes für viel Abwechslung, jeden Tag viel Spaß bei einem Kurs, warum NICHT?

........

Warum ist es nun so schwer, Gesundheit als Challenge zu sehen? Eigentlich ganz einfach, weil wir sie am Anfang unseres Lebens geschenkt bekommen und sie für uns normal ist... Sie ist für uns alltäglich. Wir haben sie, ohne etwas dafür zu tun! Es ist für den Mensch "normal“, dass wir krank werden, dass wir eine Grippe bekommen, dass wir einen Infekt bekommen, dass wir "Rücken", "Knie" und "Hüfte" bekommen. Arthrose, Osteoporose, Krebs und Diabetes, alles normal. Das bekommen wir, weil es Jeder bekommt. Jeder der nicht irgendwelche Challenges macht. Deshalb machen wir Challenges. Aber leider eben nicht. UND DAS SOLLTE MAN ANFANGEN ZU VERSTEHEN! DAS LEBEN IST DIE CHALLENGE! 

Ich war dieses Jahr nicht krank. Ich habe dieses Jahr fast täglich Kurse gemacht. Jeden Tag etwas für mich, wenn keine Kurse, dann habe ich so etwas für mich gemacht. 2018 war das aktivste Jahr meines Lebens und das mit Mitte 40! Ich habe nicht auf Pizza, Pasta und Schokolade verzichtet, bin fitter als die letzten 25 Jahre und habe einen Körperfettanteil der unter dem liegt, den ich mit 19 zu Wettkampfzeiten hatte. Und wie das alles? Weil ich verstanden habe, dass alles zusammenhängt, insbesondere die richtige Versorgung mit den richtigen Mikronährstoffen und der richtigen Einstellung im Kopf. Das Mentaltraining, das ich dieses Jahr entwickelt habe, hat nicht nur vielen TeilnehmerInnen den Weg gezeigt, sondern auch mir wieder den Sinn und die Ruhe und das Vertrauen in mich selbst gegeben. Der Körper ist eine wahre Wundermaschine und er vollbringt extrem viel, wenn man ihm das Richtige gibt. Wie mit einem Formel 1-Auto. Das fährt auch nicht mit Diesel. Nur wenn man das Richtige tankt, kann der Körper auch Vollgas geben. Und wer eine echte Challenge sucht, der sollte damit beginnen dem Körper das zu geben, was er braucht und da rede ich nicht von Abnehmpillen oder „Wundermitteln“! Das richtige Essen, die richtigen Vitamine, Mikronährstoffe und das richtige Trinken. Wenn das stimmt, dann kann man auch was von SICH und seinem Körper erwarten, ABER AUCH NUR DANN! Aber das, was hier nun gerade wieder passiert, dass man Menschen dazu anfeuert, Vollgas zu geben und dabei zu hungern, weil es gerade in die Jahreszeit passt, da braucht man sich nicht wundern, warum immer mehr Menschen dick, krank und depressiv werden. Man steuert sie bewusst in einen Kreislauf des Unglücks. Leider sind die Werbung, das Internet und Social-Media-Plattformen mittlerweile so krankhaft gut organisiert und strukturiert, dass wenn man da nicht irgendwie mitmischt nicht cool ist und sich minderwertig fühlt, da man sich nicht mehr mit sich misst, sondern mit "Fake"-Profilen auf Social Media.

Nur wer versteht, dass der Körper NUR MIT DER RICHTIGEN Ernährung und dem richtigen Trinken auch richtig funktioniert! NUR DER ist auf dem richtigen Weg. Es macht keinen Sinn zu hungern, Punkte zu zählen oder auf Wundermittel zu setzen. Ein Formel 1-Rennwagen fährt auch nicht mit leerem Tank zum Rennen. Da ist alles aufgefüllt und zwar bis zum Maximum und in regelmäßigen Abständen wird die Boxengasse aufgesucht, um weiterhin Vollgas zu geben. Also, warum so eine, sorry, saudumme Challenge machen?

Deine Challenge ist deine Gesundheit und nicht nur zu Beginn des Jahres.

Erfreu dich lieber an einem gesunden Jahr. Einem Jahr ohne krank sein, ohne Hungern, ohne schlechte Laune, ohne Verletzungen und mit viel Freude, Spaß, Emotionen und Glücksmomenten.

Vergiss alles was du in den nächsten Tagen liest und siehst!

DENN ES GIBT KEINE WUNDER! Es gibt nur anständiges Training und ganzheitliche, eiweißreiche Ernährung.

In diesem Sinne: viel Geduld und Vertrauen für das nächste Jahr.

Euer Manuel

 

 

 

 

 

Über den Autor
Manuel Eckardt

47 Kommentare
  • Katharina B. vor 1 Monat
    Mir gefällt der Tenor des Textes sehr gut. Da ich seit guten 20 Jahren ohne Fernseher lebe, geht dieser Werbekram und auch youtube an mir vorbei. Mir fällt nur zum Thema Eiweiß reiche Ernährung ein, dass dies leider immer noch mit gravierenden Folgen für die Erde und unser Klima verbunden ist. Fleisch und MilchproduktIon sind für einen hohen CO2 Ausstoß verantwortlich. Ich habe jetzt zum ersten mal Kollagenpulver probiert, ekelhaft.... da würde es mich auch nicht weiter stören, wenn das Eiweiß im Shake aus Insekten wäre. Ist so oder so widerlich... Wenn der Umwelt-Gedanke noch dazu käme, fände ich das sehr symphatisch!
  • Ilona Bartel vor 3 Monaten
    Hallo Manuel, ich bin seit fast 7 Jahren online bei euch, das einzige was zählt ist regelmäßig zu trainieren, ich schaffe es 3-4 mal die Woche, meine Freunde sagen immer. Können sie nicht verstehen, das mir das am Computer Spaß macht. Ich finde es toll, egal zu welcher Zeit zu trainieren.Bin fast 58 habe noch nie eine Diät gemacht, gehe zusätzlich noch walken.Kann dir nur zustimmen.
  • Jens H. vor 3 Monaten
    danke
  • Anja Z. vor 3 Monaten
    Hey Manuel !!!! Ich bin mal gespannt, ob mich deine Motivation dazu inspiriert länger als 2 Monate durchzuhalten 🤭🙈 alle sportlichen Programme und Versuche dauerhaft abzunehmen sind gescheitert , weil ich auch immer zu denen gehörte , nur anderen zu gefallen und in deren Bild zu passen und dabei alle möglichen Pillen ausprobierte die mich am Ende nur dicker machten, da sie nicht funktionierten und ich darauf zur Frustesserin wurde... durch deine Artikel und Trainings habe ich nun wieder Freude am Sport gefunden und ich weiß nun das es mit Geduld schaffe mein Ziel nicht au den Augen zu verlieren 👏
  • Birgit vor 3 Monaten
    Dies entspricht auch meiner Wahrnehmung und diese Methode ist wohl auch um einiges effizienter und genussvoller👍🏿👏
  • Kerstin Sarholz vor 3 Monaten
    Da bin ich voll bei Dir !!!!!! Aber leider gibt es immer noch zuviele Menschen auf dieser Welt den das Selbstbewusstsein fehlt und das Bewusstsein für unseren Körper und unser DASEIN auf dieser schönen Erde🙂
  • Hildegard G. vor 3 Monaten
    Klare Worte, denen ich voll und ganz zustimme . Ich bin jetzt ungefähr ein halbes Jahr dabei und es ist für mich eine Bereicherung körperlich wie seelisch. Ich freue mich, mit Menschen trainieren zu können, die sich von dieser verrückten Zeit, nicht irre machen lassen. Danke dafür.
  • Astrid vor 4 Monaten
    Dem ist nichts hinzuzufügen! Wahre Worte!
  • Burtscher A. vor 4 Monaten
    dem gibt`s nichts hinzu zu fügen.
  • Kerstin Schreck vor 4 Monaten
    Wow Manuel - yes, genau so sehe und fühle ich mich auch nach einem Jahr konsequent Sport. Ich bin nicht krank gewesen, früher 2 x in jeder Wintersaison und dann auch meistens länger. Ich fühle mich besser als mein ganzes Leben bislang, mit Ende 40 und ich kann für mich sagen: Ja, ich habe verdammt lange gebraucht, um das zu kapieren und ich sehe auch keinen Sinn in diesen Zwangspausen. Wenn ich "Restday" höre wundere ich mich auch immer - und denke an Deine Worte. Mich freut es einfach, wenn ich anderenorts ein klein wenig davon weitergeben darf, was ich bei und von Dir und Deinem tollen Team lernen durfte. Ein RIESEN-DANKESCHÖN dafür, dass Du mir und vielen vielen anderen die Augen geöffnet hast. Ich hoffe, es werden mehr und mehr... Ganz liebe Grüße von Kerstin
  • Marion W. vor 4 Monaten
    Super Beitrag! Meine Challenge lautet: Mir ein Leben aufzubauen, von dem ich mich nicht im Urlaub erholen muss. Und das könnte mit Pur-life funktionieren (bin seit 2 Wochen dabei und es macht einfach nur Spaß)
  • Margita H. vor 4 Monaten
    Super Beitrag Manuel, genau so ist es.
  • Alena R. vor 4 Monaten
    Ich stimme dem 100% zu!
  • Marlies vor 4 Monaten
    GEIL!
  • Sabine vor 4 Monaten
    danke für alles,manuel, phantastisch, sabine
  • Reinhard vor 4 Monaten
    Deine Vorstellung vom Umgang mit dem Körper funktioniert auch Mitte 60. Es braucht etwas bis man das raus hat. Ansonsten muss ich nicht alles glauben was Andere mir vormachen. Fake ist oft schwer zu erkennen. Fake erkennen kann man bewusst trainieren und es macht mir Spaß.
  • Petra Narrog vor 4 Monaten
    Toll!!! Das Thema genau auf den Punkt gebracht und sehr schön authentisch formuliert. Dem ist nichts hinzuzufügen. Weiter so, Manuel, und ein genauso gutes Neues Jahr wie 2018😉.
  • Melanie vor 4 Monaten
    Dazu ein kleines Wort: DANKE!!!!🙂
  • H. vor 4 Monaten
    Ein Herzensthema in Beratung? Ich habe mit diesem Hype keine Probleme. Predigten aller Art sind mir zuwider. Gutes neues Jahr, was immer wir auch daraus machen (können).
  • Suse Rapp vor 4 Monaten
    Lieber Manuel, nach den Feiertagen ist es in den letzten Jahrzehnten immer so gewesen. Die Fitnessstudios sind brechend voll und die Zeitschriften sind voller Diättipps. Und ja, nur ein Bruchteil zieht eine dauerhafte gesündere Lebensweise durch. Aber sorry, sind Uhit und Co. nicht auch Challenges? Und verdient man im Fitnessbereich nicht gerade mit den Karteileichen? Wie viele Fitnessstudios bieten nur langfristige Verträge an? Wohlwissend das nur ein paar Prozent die Dauer über regelmässig kommen werden. In meinem Fitnessstudio sind 1000 Mitglieder, wenn die tatsächlich kommen würden würde es das gar nicht stemmen können. In diesem Sinne allen ein gesundes und sportliches Jahr Suse
  • Katrin R. vor 4 Monaten
    Danke Manuel, dass Du uns hier auf die richtige Spur bingst🙂 Ich akzeptiere mich so, wie ich bin. Ich habe Geduld mit mir. Ich lasse los ... Das ist ein guter Start in ein bewusstes und aktives neues Jahr. Danke!🙂
  • Sabine vor 4 Monaten
    Danke, lieber Manuel. Alles ist gut, wenn man es mit Bedacht anwendet. Übertreibungen aller Art, führen nur zu unnötigem Streß! Wünsch Dir ein schönes, neues Jahr!
  • Mare Fue vor 4 Monaten
    Danke Manuel! Da sind einige Sätze die ich mir als Leitfäden mit in das neue Jahr nehme; der schönste -DAS LEBEN IST DIE CHALLENGE! DEINE GESUNDHEIT IST DIE CHALLENGE, wie gut so etwas zu lesen, Danke und alles Gute!
  • Anne-Kirsty vor 4 Monaten
    Toll 😊 Es stimmt einfach alles, was Du sagst, und ich würde mir wünschen, dass die Menschen anfangen, umzudenken.... aber immerhin bin ICH auf dem richtigen Weg, und meinem Mann hab ich mitgenommen, ich will ja nicht alleine alt werden und fit sein 😄 In diesem Sinne freue ich mich auf 2019 mit Dir und pur-life! 🎉🌞🙋
  • Sandra T. vor 4 Monaten
    Lieber Manuel, da gibt es nicht viel mehr dazu zu sagen! Genau so und nicht anders funktioniert es! Dank Euch, liebes Pur-Life-Team, klappt das gesunde Leben noch viel besser.🙂 Mit viel Spaß dabei, fit, gesund und glücklich! DANKE MANUEL!
  • Ute W. vor 4 Monaten
    Danke Manuel! Ich stimme Deinen Worten voll und ganz zu. Ich kann auf diesen ganzen Challenge Wahnsinn auch sehr gut verzichten. Mir geht es blendend seit ich bei Pur-Life bin. Ich hatte im letzten Jahr auch nicht mal eine Erkältung. Ich freue mich hier jeden Tag über abwechlungsreiche Kurse und habe immer Spass dabei. Ich habe auch nie ein Problem, mich zu motivieren, da ich weiß, dass es mir gut tut und mein Körper es mir dankt.
  • Sybille vor 4 Monaten
    Wie Recht Du hast, Manuel - ich bin auch immer wieder am überlegen wie man dieses Phantom Werbung, Internet und sozialen Kanäle entgegentreten kann. Ich bilde junge Menschen aus. Habe gerade ein 17-jähriges Mädchen bei mir, sehr hübsch, intelligent und auch wirklich nicht dick, sondern normal - auch kein Hungerhaken. Trotzdem empfindet sie sich so, weil sie eben genau diesem Phantom nachrennt. Momentan bilde ich sie ehe im Selbstvertrauen aus - zumindest versuche ich das. Ich werde ihr auch mal den pur-life Link schicken🙂. Macht weiter so, vielleicht ist pur-life ja der kleine Beginn einer großen Revolution.
  • Maria vor 4 Monaten
    Ich muss grinsen, dass beide Äpfel den selben Umfang von 26,5 cm haben - so geht die Täuscherei mit Photoshop😉. Ansonsten kann ich mich nur allen anderen Kommentaren anschließen. DANKE!
  • Bernd Steinhart vor 4 Monaten
    Wie wahr... Es zu tun und selbst die Erfahrung zu machen, wie gut es einem selbst tut, ist und bleibt für mich DER Antrieb. Danke lieber Manuel - für ein weiteres Jahr purlife und für ein absolut geiles Gesundheitswochenende in Weilburg!!! Du schaffst es sogar, einem Spaß an N-HIT zu vermitteln!😉
  • Baerbel D. vor 4 Monaten
    Genau so ist es, lieber Manuel. Wenn ich dich und PL eher kennen gelernt hätte, wäre mir einiges erspart geblieben. Nun kenne ich meinen Weg seit gut einem Jahr und freue mich auf Kaprun, wenn ich noch mehr lerne.
  • Nicole vor 4 Monaten
    Manuel, du hast sooo Recht! Dem gibt es nichts hinzuzufügen! Du sprichst mir aus der Seele.
  • Bianca N. vor 4 Monaten
    Danke Manuel, wie immer bin ich unglaublich beeindruckt. 👏👏😊 Du hast so recht.
  • Carola vor 4 Monaten
    Ich habe es auch begriffen, lang genug hat es gedauert. Das letzte Jahr war auch das aktivste meines Lebens, sportlich gesehen. Ohne purlife hätte ich das nicht geschafft. Die tägliche Dosis Sport hat mich so mobilisiert, das ich mit 50 noch skifahren gelernt hab. Jeder hier hat bestimmt sein Highlight, schön das das hier auch geteilt wird. Lieben Dank für Dein Wort hier, lieber Manuel :o) und Euch allen für dieses tolle Miteinander hier im Forum.
  • Magdalena vor 4 Monaten
    Danke Manuel, danke Pur-Life, du bzw. ihr habt das Leben von mir und meinem Freund verändert und zwar zu 100% positiv! Wir sind fitter als je zuvor und waren kein einziges Mal krank bzw. erkältet! Danke für alles!!!🙂 Rutscht gut und gesund ins neue Jahr🙂
  • Reinhild vor 4 Monaten
    Alles gesagt,lieber Manuel, sodass jeder Dein Anliegen verstehen kann... Also: SAFE the BODY & MIND 🧘‍♂️
  • Cornelia vor 4 Monaten
    Danke Manuel! Du bringst es auf den Punkt. Seid ich bei pur-life bin hat sich mein Leben sehr zum positiven verändert. Ich liebe die Kurse und habe Spaß an der Bewegung. Wasser habe ich schon immer 3 Liter täglich getrunken, aber jetzt das Richtige. Das war schon eine spürbare Veränderung. Nachdem ich alle deine Bücher gelesen habe, verstehe ich meinen Körper viel besser. Aber ich weiß auch wie schwer es ist im Bekanntenkreis mit Menschen +ber Gesundheit, Fitness und Ernährung zu sprechen. Es wird nur belächelt.😟
  • Marina vor 4 Monaten
    Daunen hoch!!ll!! Das hast Du wunderbar zusammengefasst!!! Danke!!!! Das würd ich gern öffentlich teilen können 😁
  • Katrin vor 4 Monaten
    Die richtigen Worte zur richtigen Zeit. Seit ich pur-life kenne, bin auch ich auf dem richtigen Weg. Und trotz einiger OP`s in letzter Zeit, werde ich hier immer wieder motiviert. Ein großes DANKE an euch!
  • Monika L. vor 4 Monaten
    Klare, gute Worte!!!
  • Filomena vor 4 Monaten
    👍😊
  • Karin L. vor 4 Monaten
    Bauch- und Körpergefühl ist das A und O. Sehr gut geschrieben
  • Anja Mohr vor 4 Monaten
    Sorry, aber wer es nötig hat, sich über solche Challenges zu profilieren, hat irgendwas im Leben falsch verstanden! Das Leben IST die Challenge! Dieser Satz ist genial! 👍
  • Bettina W. vor 4 Monaten
    Jeden Tag ein kleines Workout hat mich sogar nachhaltig so stark werden lassen, dass ich bei manchen Übungen tatsächlich die 100 Wiederholungen schaffe. 😄 Und! alle positiven gesundheitlichen Aspekte genieße. Langfristig!Danke für diesen Artikel, Manuel!
  • Ulla vor 4 Monaten
    Dem stimme ich absolut zu, lieber Manuel. 👍👍👍👍👍👍👍👍👍
  • Tanja Markert vor 4 Monaten
    Wahre klare Worte, bei diesem Wahn bin ich seit Purlife raus... Gott sei Dank, jeder ist seines Glückes Schmied🍀🤣👍
  • Georgia vor 4 Monaten
    Eccolo!!🏆 Danke Manuel!
  • Andrea vor 4 Monaten
    Du sprichst mir aus der Seele: Man sollte wieder viel mehr auf sein Bauchgefühl und den gesunden Menschenverstand vertrauen. Der Körper signalisiert immerzu, was er gerade braucht und was nicht. Wir sollten nur wieder genau hinhören.

https://pur-life.net/api

Hast du Fragen?

Mein Team und ich stehen Dir gern für Fragen zur Verfügung.


+49 (0)6471 50 60 81
[email protected]