Mikronährstoffe Studieren

Wie wichtig unsere Mikronährstoffe für die Gesundheit sind, haben wir bisher wieder und wieder anhand vieler Studien aufgezeigt. Ist eigentlich alles trivial und ganz logisch. Natürlich braucht der Mensch seine essentiellen Nährstoffe (Vitamine/Mineralien/Spurenelemente/essentielle Aminosäuren). Deswegen heißen sie ja so. Von so manchen Journalisten wird häufig noch die Notwendigkeit von Vitaminen bezweifelt, allerdings gibt es zunehmend Menschen, die die gesundheitsfördernde Wirkung vieler Mikronährstoffe schon kennen oder am eigenen Leib erfahren haben. Viele Ärzte und Ernährungsberater, sowie Sportler und Trainer nutzen schon seit langem dieses Wissen und es werden immer mehr. Die Studienlage zu den Themen ist nicht mehr zu leugnen. Aber nun, eine ganz neue Dimension: jetzt kann man Mikronährstofftherapie sogar als Masterstudium studieren (1). Schon eine große Lücke, wo die einen noch nie was von gehört haben oder es leugnen, gibt es woanders ein wissenschaftliches Masterstudium zu dem Thema. Aber nicht ganz billig, dieses Studium. 625 Euro pro Monat über 2 Jahre lang. Keine Sorge, das brauchen Sie nicht auszugeben. Wöchentlich bekommen Sie bei uns diese Informationen. Übrigens schon seit langem. Schon zu einer Zeit, da hat noch keiner von so einem Studiengang gesprochen.

http://www.fh-mittelstand.de/regulationsmedizin/
Über den Autor
Dr. Volker Zitzmann

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

https://pur-life.net/api

Hast du Fragen?

Mein Team und ich stehen Dir gern für Fragen zur Verfügung.


+49 (0)6471 50 60 81
[email protected]