Winterblues

  • Von Dr. Volker Zitzmann
  • 21. Oktober 2016
  • Letzte Änderung: 06. November 2018
  • 0 Kommentare
  • 1 min Lesezeit

Viele kennen den Winterblues. Dunkel, kalt, Regen. Die Stimmung und die Leistungsfähigkeit lässt nach. Bei einigen ist das aber leider das ganze Jahr der Fall. Wir wissen heutzutage in der Medizin, dass die Stimmung und die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit von der Biochemie in unserem Gehirn abhängig ist. Fehlen Vitamin, Mineralien, Aminosäuren und daraus gebildete Hormone, ist die Gefühlslage einfach schlechter, in extremen Fällen führt es zu einer ausgewachsenen Depression. Die Motivation sinkt, die Freude am Leben lässt nach, man bewegt sich weniger und der Teufelskreis hat begonnen. Erstmals gibt es nun eine aktuelle Studie, die untersucht hat, wie sich Vitamine auf die Stimmung auswirken können. Nach einer nur 4-wöchigen Einnahme eines Multivitaminpräparates bei gesunden jungen Menschen konnte eine deutliche Verbesserung der Stimmung gezeigt werden. Und das waren gesunde Menschen. Nach nur 4 Wochen! Man stelle sich nur mal vor, wie groß der Effekt bei Menschen sein könnte, deren Stimmung vorher schlechter als der Durchschnitt war? Eine wirklich tolle Studie, die bestätigt, was wir schon lange sagen: gibt man dem Körper das, was er braucht, nämlich alle essentiellen Nährstoffe, dann funktioniert er auch optimal: Lebensfreude, Leistungsfähigkeit, Glücklichsein.

Nutrients. 2015 Oct 30;7(11):9005-17. doi: 10.3390/nu7115451.Effects of Four-Week Supplementation with a Multi-Vitamin/Mineral Preparatio
Über den Autor
Dr. Volker Zitzmann

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

https://pur-life.net/api

Hast du Fragen?

Mein Team und ich stehen Dir gern für Fragen zur Verfügung.


+49 (0)6471 50 60 81
[email protected]