Seminare

  • Von Manuel Eckardt
  • 07. Oktober 2017
  • Letzte Änderung: 15. März 2019
  • 23 Kommentare
  • 1 min Lesezeit
Hier finden Sie kurze und lange Seminar Videos zum Thema Ernährung und allem was dazu gehört.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigst Du ein Upgrade.

Zur Upgrade-Seite
Über den Autor
Manuel Eckardt

23 Kommentare
  • MONIKA F. vor 7 Monaten
    Vielen Dank für diesen intressanten Vortrag. In der Flut der Anbieter von Eiweisspulver bin ich allerdings überfragt, welcher denn nun der richtige, in der richtigen Zusammensetzung für mich ist? Ich bin ü - 40, Vegetarier und durchschnitts - sportlich🙂. Danke für eine Empfehlung und viele Grüsse Monika
  • Karin L. vor 11 Monaten
    Vielen Dank für dieses wunderbar dargestellte Seminar. Es war sehr lehrreich für mich. Hatte zwischenzeitlich tatsächlich Sorge, zu viel EW zu mir zu nehmen. Hatte auch wirklich recherchiert und nichts brauchbares gefunden. Seit ein paar Wochen bin ich Mitglied bei euch, fühle mich sehr wohl und forste mich langsam durch die Seminare und Darstellungen. Es ist wahnsinnig informativ.
  • Erika P. vor 1 Jahr
    Gibt es wo die Quellenverweise zu den Studien zum Nachlesen?
  • Nadine W. vor 1 Jahr
    NEU: Seminar von Manuel Eckardt: Themenschwerpunkt - Ernährung 60 Minuten: Ich schau mir dieses Seminar immer wieder an. Ich bin so eine Frau, die sich nicht traut viel mehr zu essen. Habe meinen Grundumsatz und meinen Stoffwechsel genauso ruiniert wie Manuel beschreibt. Aber wie kommt man da wieder raus? Davor deutlich weniger. Esse jetzt ca. 1.500 kcal am Tag seit ca. 6 Wochen. Ich wiege 70,6 kg und die Verteilung der drei Gruppen sieht gerade in etwa so aus lt. meiner App: Kohlenhydrate ca. 100/120 g Fette 30-50 g Eiweiß 180-200 g Ist es richtig, dass ich irgendwann auf 150 g Kohlenhydrate kommen sollte und ca. 55-65 g Fett???
  • Barbara K. vor 1 Jahr
    WOW - Phänomenal! Selten wenn nicht gar noch nie war ein Vortrag für mich so lehrreich wie dieser. Hut ab! Ich werde mich jetzt sofort mit dem Thema "Leberfasten" auseinandersetzen. Aber auch mir stellt sich die Frage, wie um alles in der Welt man die vielen NEMs zu sich nehmen soll. Man kann ja praktisch nur auf Kombiprodukte ausweichen, ansonsten müsste man ja ca. 50 Pillen pro Tag zu sich nehmen. Somit warte ich geduldig auf weitere Seminare diesbezüglich und lasse mich überraschen. Vielen herzlichen Dank für diese interessanten und wertvollen Informationen lieber Volker und lieber Manuel!!!
  • Christin vor 1 Jahr
    Mir geht es wie meinen beiden Vorschreiberinnen: ich bin beeindruckt und auch überzeugt von dem Dargestellten. Und ebenso interessiert an einem guten Kombiprodukt, mit dem ich eine Reihe der 47 Mikronährstoffe ergänzen kann. Für diesen wie die anderen Vorträge meinen herzlichen Dank, lieber Manuel.
  • Sehr guter Vortrag, wie die anderen auch. Ich habe nur langsam das Problem, dass ich von den ganzen Nahrungsergänzungsmitteln schon satt bin. Das werden mir langsam zu viele Pillen zum Schlucken, habt ihr einen Tip für gute Kombipräparate? Bin Vegetarier und muss ein wenig mehr nehmen....
  • Petra Diebl vor 1 Jahr
    Hallo Manuel wo bekomme ich den all diese Mikroorganismen die ich so brauche in der richtigen Zusammensetzung her? Genauso wie Calcium, Magnesium, Vitamin D und K. Und das ganze auch noch nicht Chemisch sondern auf natürliche weise. Ich habe nämlich gehört, dass unser Körper die ganzen chemischen Sachen nicht so aufnehmen kann. Ich habe bei dem Seminar sehr viel gelernt. Und kann mir gut vorstellen, dass viele meiner Probleme von falscher Ernährung kommen. Ich esse kein Getreide weil ich es nicht vertrage. Und nur wenig Fleisch. Da muss ich mir wohl was einfallen lassen. Gruß Petra
  • Nadine G. vor 1 Jahr
    Lieber Manuel, ich hätte da eine kleine Anmerkung zu etwas das mich irritiert hat: Bei ungefähr 27 Minuten sprichst du davon, dass man ab 17 Uhr keinen Zucker mehr zu sich nehmen soll. Abgesehen davon, dass ich mich frage ob man nicht eher mit der Zeit rechnen sollte, die noch bis zum schlafen gehen vergeht (angenommen man geht erst um 12 ins Bett?) hat mich dabei irritiert, dass du kurz davor noch anpreist man könne nach dem Sport einen Erdbeershake trinken. Bezog sich das jetzt nur darauf, dass man das machen kann wenn man morgens Sport macht? Für mich kam das leider nicht ganz raus. Viele liebe Grüße und macht weiter so! Nadine
  • PETRA K. vor 1 Jahr
    Solche Vorträge sollten dringend im Biologieunterricht der Schulen aufgenommen werden! Die Jugend hat das ganze Leben noch vor sich und kann für die dauerhafte Gesundheit noch sehr viel bewirken. Es ist traurig mit anzusehen, was junge Menschen alles essen und sich der Gefahren der Transfette und des Zuckers nicht bewusst sind. Warum sollten sie sich auch mit dem Thema auseinander setzen? Es geht ihnen gut (noch), sie fühlen sich fit und keiner weiß, dass sich Herzkrankheiten, Diabetes, Gefäßerkrankungen usw. erst im Laufe von 30 bis 40 Jahren durch die falsche Ernährung entwickeln. Sie müssen jetzt dafür sensibilisiert werden! Dazu eignet sich die Schule hervorragend, denn vielen Eltern fehlen selbst diese wichtigen Informationen, um sie an ihre Kinder weiter zu geben. Ein toller Vortrag, der die wesentlichen Grundlagen der Ernährung für jedermann verständlich auf den Punkt bringt !!!
  • Lieber Dirk, eine sehr gute Kapsel ist diese hier: https://de.myprotein.com/sporternahrung/super-omega-3/10615610.html Immerhin sind da 530mg EPA drin. Oder dieses hier: https://www.amazon.de/Natures-Answer-Omega-3-nat%C3%BCrliches-Orangenaroma/dp/B000IH7NKK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1500127205&sr=8-1&keywords=fisch%C3%B6l+fl%C3%BCssig da sind 650mg EPA pro 5ml drin. Kann man leichter Einnehmen als so viele Kapseln.
  • Dirk H. vor 1 Jahr
    Woher bekomme ich denn hochdosierte Fischölkapseln mit einem möglichst hohen EPA? Bisher habe ich maximal 330mg Kapseln gefunden. Da müsste ich ja 6 Kapseln pro Tag nehmen. Kann das korrekt sein? Meistens steht ja dort eine empfohlene Gesamtmenge von 3x1 Kapsel.
  • Sabine E. vor 1 Jahr
    Was für ein cooler Vortrag.....??vielen Dank
  • Super interessant. Danke
  • Ute vor 2 Jahren
    Sehr interessant ?? Muss man sich mehrmals anhören damit man es verinnerlicht
  • Sabine E. vor 2 Jahren
    Super interessanter Vortrag!Danke!
  • Bekim B. vor 2 Jahren
    Hoi Manuel, ein super Vortrag. Bin seit langem am Suchen sowas zu hören. Gibt es von Eure Seite eine Liste oder Tabelle mit der Aufstellung was sind KH, Fette und vor allem Eiweiss. Vielen Dank.
  • Barbara vor 2 Jahren
    Hi Manuel dein Vortrag über Ernährung hat mir sehr gut gefallen. Habe mir einiges vor genommen,das ich es in die Praxis mit ein bauen werde. Ich finde das ganze pur life Konzept ist durch dacht. Es macht mir viel Spaß.vielen dank für eure mühe.
  • Bastian Team vor 2 Jahren
    Hi! Ja klar die kommen alle wieder rein!🙂
  • Nicole vor 2 Jahren
    Auch ich hoffe, dass alle Videos wieder eingepflegt werden.
  • Filomena vor 2 Jahren
    Hallo hier sehen wir nur 4 Videos wo sind die andere?
  • Ulf S. vor 2 Jahren
    Hallo lieber Manuel, das war ein toller Kurs hat mir sehr gut gefallen.Nur wie komme ich zu soviel Eiweiss am Tag? in den Nahrungsmittel ist gar nicht soviel enthalten??? wie macht ihr das? LG Ulf
  • Petra vor 2 Jahren
    Wo sind die ganzen Videos geblieben, die Ihr vorher im Angebot hattet ????

https://pur-life.net/api

Hast du Fragen?

Mein Team und ich stehen Dir gern für Fragen zur Verfügung.


+49 (0)6471 50 60 81
[email protected]