Suche direkt nach einer Antwort

Kurse, Videos, Streaming

Leider ist derzeit keine Erkennung der Aktivitäten beim Streamen der Videos auf den TV möglich. Das Problem bei AppleTV und Chromecast ist, dass das Video dabei komplett an den TV ausgelagert wird und nicht mehr regulär auf dem Abspielgerät (z.B. iPad) in unserem Player abgespielt wird. Da das Video-Tracking dort eigentlich stattfindet und der TV keinen Wert an das Abspielgerät zurückliefert, können wir nicht feststellen, wie lange ein Video geschaut wurde. Wir denke noch über einen Workarround nach, aber aktuell haben wir noch keine elegante Lösung dafür gefunden.


Da wir mit einem der weltgrößten Streamingdienstleister zusammen arbeiten, sollten die Server immer ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stellen, um die Videos auf pur-life abzuspielen. Natürlich sind technische Schwierigkeiten trotzdem nie zu 100% auszuschließen, aber das Problem liegt in den meisten Fällen irgendwo zwischen dem Streamingdienstleister und deinem Endgerät.

Zum Beispiel bei deinem Internet-Provider (T-online, 1&1, Vodafon, usw.) oder an einer zu schwachen W-LAN Verbindung.

Unser Videoplayer nutzt zwar eine automatische Bandbreitenerkennung, um dir immer die bestmögliche Qualität zu liefern, aber gerade bei einer schwankenden Verbindung, kann auch diese Bandbreitenerkennung zu einem Ruckeln der Videos führen. Wenn diese nämlich die Qualität zu oft, oder nicht schnell genug, der gerade verfügbaren Bandbreite anpasst.



Um dieses Problem auszuschließen, kann über einen Klick auf das Zahnrad-Symbol in der Videoplayerleiste die Qualität manuell gewählt und verringert werden.

Außerdem können Browsererweiterungen (Youtubedownloader, Adblocker, Noscript und viele Weitere) solche Probleme verursachen. Solltest du also Probleme mit den Videos haben, versuche es bitte mit deaktivierten Add-ons.


Bei Problemen mit der Seite oder dem Streaming kann es auf iOS Geräten helfen, die Desktop-Site anzufordern. Auf iOS 11.2.x sind aktuell Probleme mit dem Streaming bekannt die wie folgt behoben werden können:



Klicken Sie auf das mit dem roten Kreis markierte Symbol neben Ihrer Navigationsleiste und wischen Sie im darunter erscheinenden Menü ziemlich weit nach rechts. Irgendwann werden Sie dort das Symbol für "Desktop-Site anfordern" sehen (im Screenshot mit dem roten Rechteck markiert. Danach sollten keine Probleme mehr auftreten. Die Funktion muss bei jedem Besuch der Seite erneut ausgewählt werden. 



 




Die auf Mobilgeräten vorinstallierten Standartbrowser (meist mit Bezeichnung "Internet") werden vom Hersteller oft nicht zeitgemäß geupdated und sind somit fehleranfällig. Es sollte auf jeden Fall ein bewährter Browser wie Chrome oder Firefox verwendet werden.

Es kann auf manchen Mac's zu Tonausfällen beim Livestream kommen, einige betroffene User haben uns berichtet, dass das Problem behoben wurde, nachdem die Einstellung "Mikrofon akzeptieren" vorgenommen wurde. Wir gehen von einem Bug von Seiten Apples aus und hoffen dass das Problem in Kürze wieder behoben wird.


Für Zeitsprünge bei der Wiedergabe des Livestreams kann ein Wechsel der Bandbreite verantwortlich sein. Unter Umständen kann es vorkommen dass eine niedrige Qualität schneller übertragen wird als die Hohe. Wechselt dann die Qualität automatisch, kann es sein dass es zu einem Zeitsprung im Stream kommt. Dagegen einfach die Qualität manuell auf eine feste Bandbreite festlegen. Am besten 540p oder 360p probieren.




Wir testen zur Zeit eine neue Technologie zum Übertragen der Livestreams, solltest du Probleme beim Abrufen der neuen Streams haben, kannst du unterhalb des Livestreams, so fern die neue Technologie verwendet wird, über den blauen Button zum alten Stream wechseln.



 




Sollten sich die Videos oder ein Livestream bei dir nichtmehr automatisch oder sogar garnichtmehr starten lassen, solltest du deine Browsereinstellungen überprüfen. In diesem Fall (Firefox) wird neben der URL-Leiste bereits ein entsprechendes Symbol angezeigt. Klickst du auf das Symbol öffnet sich eine Menüleiste, mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Dort solltest du zum einen die Berechtigung für Autoplay aktivieren, als auch die Blockierung von Cookies zur Aktivitätenverfolgung deaktivieren, damit z.B. auch weiterhin deine verbrannten Kalorien gezählt werden können.




Du bist dir sicher, dass deine Wiedergabeprobleme mit den Videos nicht bei dir liegen können und möchtest uns helfen ein Problem mit dem Streaming zu finden? Dann kann die Übermittlung eines Debug-Keys helfen die Ursache festzustellen. Wir geben deine Informationen inklusive deiner Debugkeys direkt und annonym an unseren Streamingprovider weiter damit deren Techniker mit der Fehlersuche in ihrem CDN beginnen können.



Wie erstelle ich einen Debug-Key?



Nachdem du ein Video gestartet hast, klicke in den Player und danach den Buchstaben "D" auf deiner Tastatur. Jetzt sollte sich in der oberen, linken Ecke dieses Fenster öffnen:





Lass das Video mindestens 10 Minuten laufen. Hattest du wieder ein Ruckeln oder einen Abbruch bei der Wiedergabe? Klicke auf "Copy Debug Key", gehe in unser Kontakformular oder deine Mails und füge mit Rechtsklick / Einfügen den Debug-Key ein und sende ihn uns zu.



 


Wenn du beim Livestream keinen Ton hörst, lohnt es sich zu überprüfen, ob der Liveplayer vielleicht auf Lautlos eingestellt ist. Die Balken zur Lautstärkeregelung unten rechts in der Playerleiste sollten alle blau sein.




Da wir regelmäßig pur-life erweitern und verbessern, ändert sich auch immer wieder die Seite selbst. Dabei kann es vorkommen, dass Dein Browser einen alten Stand zwischenspeichert und diesen verwendet.
Dies kann dazu führen, dass die Video-Übersicht nicht mehr lädt.
Beheben kannst du dies, indem du den Zwischenspeicher (Cache) von deinem Browser leerst. In den meisten Browsern reicht es aus, wenn du pur-life mit Strg + Shift + R (bzw. Cmd + Shift + R unter Mac) neulädst. Dabei werden alle Webseitendaten neu heruntergeladen.
Achte außerdem immer darauf, einen aktuellen Browser zu verwenden. Firefox und Chrome haben sich bisher immer bewährt.
Die farbigen Striche in den Videoboxen geben den Schwierigkeitsgrad dieses Videos an.
Ein kurzer Strich (grün) bedeutet, dass der Kurs für Einsteiger geeignet ist.
Ein mittlerer Strich (orange) bedeuten, dass der Kurs für Fortgeschrittene geeignet ist.
Ein langer Strich (rot) bedeuten, dass der Kurs sehr anstrengend ist.
Dies wird dir außerdem angezeigt, wenn du mit der Maus über den Strich fährst.

pur-life bequem auf dem Fernseher anschauen und bedienen



Viele Fernseher verfügen leider nicht über einen Browser, der mit Seiten wie pur-life kompatibel ist. Außerdem ist die Bedienung der Seite über die Fernbedienung oft sehr mühselig und manchen TV-Geräten fehlen schlichtweg die Smart-Funktionen.

Wie kann man aber nun den Bildschirm des Smartphones oder Tablets auf den Fernseher übertragen? Dafür gibt es eine einfache Lösung:  

Die Nutzung von AppleTV Airplay für iOS- und Chromecast von Google für Android-Geräte. Chromecast gibt es in gängigen Technikmärkten für etwa 39,00€ und AppleTV im Applestore für 159,00€.

Mit dieser Technologie kannst du ganz bequem über den Touchscreen durch die App navigieren und, sobald du das passende Trainingsvideo für dich gefunden hast, im Handumdrehen auf dem großen Bildschirm mit dem Workout beginnen.

Wie das funktioniert, erkläre ich dir jetzt.

In der pur-life-App gibt es für beide Technologien eine einfache Handhabung:





 



Ist dein Chromecast mit deinem W-Lan verbunden und in deinen Fernseher eingesteckt, wird dir der entsprechende Button zur Bildschirmübertragung (1) automatisch in der Video-Player-Leiste der pur-life-App angezeigt. Auf iOS Geräten bekommst du außerdem immer den Airplaybutton (2) angezeigt.



Wie werden Chromecast und AppleTV eingerichtet?



Chromecast: Die Einrichtung des Geräts ist sehr einfach und wird von Google ausführlich erklärt. Wenn der Stick in deinem W-Lan eingerichtet und im TV eingesteckt ist, kannst du mit Drücken des Chromecast-Symbols das Menü zur Geräteauswahl öffnen:







Solltest du über mehrere Empfangsgeräte verfügen, werden dir diese nun aufgelistet. Du kannst dann das gewünschte Gerät aus der Liste wählen und die Übertragung auf den Fernseher wird gestartet.





AppleTV (AirPlay): Auf aktuellen iOS Geräten wird das Airplay Symbol immer im Player bei pur-life angezeigt, auch wenn kein Gerät zum Empfangen bereitsteht. Beim Betätigen des Symbols öffnet sich das folgende Menü, aus dem du auswählen kannst:





 



Hier noch ein paar Hinweise:



Hinweis 1: Das Ganze funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Streamingdienst. Der einzige Haken bei der Sache ist aktuell nur, dass über diese Technologie der Stream nicht mehr über das Endgerät in der App oder im Browser abgespielt wird, sondern der Chromecast bzw. der AppleTV sich den Stream direkt vom Server holt und somit kein Aktivitätentracking von unserer Seite aus möglich ist. Es werden also, so lange du das Video nicht auch auf dem Übertragungsgerät abspielst, keine Kalorien für deine Statistik gezählt. Die Verbrannten Kalorien werden dir aber trotzdem im Video angezeigt, sodass du die Kalorien einfach manuell in deiner Statistik nachtragen kannst.







Hinweis 2: Grundsätzlich ist es möglich, die Bildschirmsynchronisation aus den allgemeinen Einstellungen zu starten. Da dies aber keine flüssige Videoübertragung gewährleistet, ist es wichtig, die Übertragung des Video-Streams über dieses, oben beschriebene Menü zu starten.



Hinweis 3: Für Android-TV Geräte gibt es auch eine App, mit der du Airplay auch ohne AppleTV empfangen kannst.



Hinweis 4: Amazon-Prime-Kunden können den FireTV Stick verwenden, welcher über eine integrierte Miracast-Funktion zur Bildübertragung von Androidgeräten wie Smartphones und Tablets verfügt. Von iOS Geräten kann seit kurzem auch über eine kostenpflichtige App auf neue Fire-Sticks gestreamt werden.



Hinweis 5: Samsung-Geräte verfügen über eine Funktion namens Screen Mirroring, mit der ebenfalls der Handy-Bildschirm auf einen SmartTV des selben Herstellers übertragen werden kann. Dazu brauchst du nur im Smartphone das Smart View Symbol aktivieren und dann auf dem gewünschten Fernseher als Quelle das Screen Mirroring auswählen.





Wie du siehst, gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, dein Training auf einen großen Bildschirm zu bekommen. Die klassische Methode mit Laptop und Videokabel ist natürlich auch immer noch eine Option. Welche Variante für dich am ehesten in Frage kommt, musst du nun selbst entscheiden. Bei Fragen zu diesem Thema kannst du dich auch gerne an über unser Kontakformular an uns wenden.

Wie auch immer du in Zukunft mit uns trainierst, ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Spaß dabei!



 


Auf der Video-Wiedergabeseite gibt es unterhalb der Videos einen Knopf "Gefällt mir". Gefällt dir das Video bereits, steht dort "Gefällt mir nicht mehr". Videos, welche dir gefallen, tauchen in deinen Favoriten auf.

Wenn du alle anderen Tipps aus dem Hilfebereich geprüft und angewendet hast und nach wie vor nur bei Videos/Streams von pur-life Probleme mit der Wiedergabe hast, kannst du folgede Einstellung vornehmen: 1. Gehe auf https://player.vimeo.com/flags 2. Wähle unter dem Reiter "CDN Priority" anstatt "Disabled" , "Akamai" aus. 3. Starte danach das selbe Video nochmal und schaue ob es besser läuft. Verbessert die Einstellung nicht deine Wiedergabe, solltest du die Einstellung wieder rückgängig machen.


Seit dem neusten Safari Update gibt es ein Problem mit der Autoplay Funktion. Standartmäßig wird das Abspielen des Livestreams von Safari blockiert. Dies kann über die Einstellungen unter dem Reiter Websites / Automatische Wiedergabe freigegeben und behoben werden. ( ein Tab mit pur-life muss im Safari geöffnet sein, damit pur-life zur Freischaltung dort aufgelistet wird).


In jeder Videobox befindet sich ein blauer Fortschrittsbalken. Wurde das Video komplett geschaut, wird der Balken grün. Ebenso steht ganz unten in der Videobox, wann das Video zuletzt geschaut wurde.
Alle angefangenen bzw. geschauten Videos findest Du unter Kurse > Videos. Dort kannst Du zwischen "Alle Videos", "Angefangene Videos" und "Geschaute Videos" auswählen.

Support benötigt?

Du findest die Antwort auf Deine Frage nicht? Kein Problem, wir helfen Dir gerne weiter!

https://pur-life.net/api

Hast du Fragen?

Mein Team und ich stehen Dir gern für Fragen zur Verfügung.


+49 (0)6471 50 60 81
[email protected]