Challenge 2019 ? Nein DANKE!

vor 11 Monaten

Challenge 2019 -  "Gesundheit"

Sorry, aber ich bin echt komplett genervt. Die Werbungen der letzten Tage, der letzten Wochen, der kommenden Tage, Wochen, Monate werden mir komplett den letzten Nerv rauben.

Warum um Himmelswillen, braucht der Mensch immer Challenges, Wettbewerbe, Wettkämpfe und Herausforderungen, um etwas für sich zu tun? Ist das Leben nicht eine Herausforderung genug? Bietet das normale Leben nicht genug Reize, um sich zu beweisen? Das Leben selbst ist so aufregend, dass man, wenn man es bewusst lebt, genug damit zu tun hat, sich gesund zu halten und dieses Geschenk "Körper" zu pflegen. Für was braucht man da eine 30 Tage Abnehm-Challenge? Oder eine Fastenkur, oder eine Mega-Diät, oder eine Fitness-Challenge? Nur damit irgendwer im großen WWW sieht, dass ich Cool bin und 100 Situps, 100 Liegestütze oder 1000 Kniebeugen schaffe? Oder ich mir  4 Wochen den Arsch zusammengekniffen habe, und gehungert habe, nur um das meiste an Gewicht zu verlieren, dass eh nur aus Wasser und Muskeln bestand, im Internet zu posten? Sorry, aber das macht mich fertig.. denn mit Gesundheit hat das absolut Nichts zu tun. Aber mal Nullkommanull!

Meine Challenge 2019 bzw. für den Rest meines Lebens ist und wird sein, schmerzfrei, beschwerdefrei, aktiv und gesund durchs Leben zu gehen, Momente, Emotionen und Ereignisse in vollen Zügen genießen zu können und das BEWUSST!

Es ist eine, wenn nicht sogar die größte Herausforderung, das ganze Jahr aktiv zu sein. Tagein, Tagaus. Trainingspause? Warum? Der Körper liebt Bewegung! Jeden Tag was anderes trainieren! Kein Problem. Der Körper dankt es Einem! Und zwar mit Gefühlen, mit Gesundheit, mit mehr Beweglichkeit, mit mehr Freude am Leben. Also, warum Pause machen von Etwas, was einem gut tut. Das sollte man anfangen zu verstehen! Gesundheit ist kein Saison-Produkt, genauso wenig wie gute Laune, oder die Figur..

Klar muss man nicht das ganze Jahr Vollgas geben, aber warum soll man von etwas "Urlaub" machen, dass einem so viel bringt? Man muss eben nur wissen, was, wie und warum!

Jeden Tag Bauch-Beine-Po wäre die Katastrophe schlecht hin. Jeden Tag nen Marathon auch.. aber jeden Tag ein kleines Workout.. jeden Tag was anderes für viel Abwechslung, jeden Tag viel Spaß bei einem Kurs, warum NICHT?

........

Warum ist es nun so schwer, Gesundheit als Challenge zu sehen? Eigentlich ganz einfach, weil wir sie am Anfang unseres Lebens geschenkt bekommen und sie für uns normal ist.. Sie ist für uns alltäglich.. wir haben sie, ohne etwas dafür zu tun! Es ist für den Mensch "normal", das wir krank werden, das wir eine Grippe bekommen, dass wir einen Infekt bekommen, das wir "Rücken", "Knie" und "Hüfte" bekommen. Arthrose, Osteoporose, Krebs und Diabetes, alles normal.. das bekommen wir, weil Jeder es bekommt.. Jeder der nicht irgendwelche Challenges macht.. deshalb machen wir Challenges.. aber leider eben nicht. UND DAS SOLLTE MAN ANFANGEN ZU VERSTEHEN! DAS LEBEN IST DIE CHALLENGE! 

Ich war dieses Jahr nicht krank. Ich habe dieses Jahr fast täglich Kurse gemacht. Jeden Tag etwas für mich, wenn keine Kurse, dann habe ich so etwas für mich gemacht. 2018 war das aktivste Jahr meines Lebens und das mit Mitte 40! Ich habe nicht auf Pizza, Pasta und Schokolade verzichtet, bin fitter als die letzten 25 Jahre und habe einen Körperfettanteil der unter dem liegt, den ich mit 19 zu Wettkampfzeiten hatte.. und wie das Alles? Weil ich verstanden habe, dass Alles zusammenhängt, aber insbesondere, die richtige Versorgung mit den richtigen Mikronährstoffen und der richtigen Einstellung im Kopf. Das Mentaltraining, das ich dieses Jahr entwickelt habe, hat nicht nur vielen Teilnehmern den Weg gezeigt, sondern mir wieder den Sinn und die Ruhe gegeben und das Vertrauen in mich selbst. Der Körper ist eine wahre Wundermaschine und er vollbringt extrem viel, wenn man ihm das Richtige gibt.. Wie mit einem FormelEins-Auto. Das fährt auch nicht mit Diesel. Nur wenn man das Richtige tankt, dann kann der Körper auch Vollgas geben. Und wer eine echte Challenge sucht, der sollte damit beginnen, anzufangen dem Körper das zu geben, was er braucht und da rede ich nicht von Abnehmpillen oder Wundermitteln! Das richtige Essen, die richtigen Vitamine, Mikronährstoffe und das richtige Trinken. Wenn das stimmt, dann kann man auch was von SICH und seinem Körper erwarten, ABER AUCH NUR DANN! Aber das, was hier nun gerade wieder passiert, dass man Menschen dazu anfeuert, Vollgas zu geben und dabei zu hungern, weil es gerade in die Jahreszeit passt, dann braucht man sich nicht wundern, warum immer mehr Menschen dick, krank und depressiv werden. Man steuert sie bewusst ins Unglück .. in einen Kreislauf des Unglücks aber leider ist die Werbung, das Internet und die Sozialenkanäle mittlerweile so krankhaft gut organisiert und strukturiert, dass wenn man da nicht irgendwie mitmischt, man nicht cool ist und sich minderwertig fühlt, da man sich nicht mehr mit sich misst, sondern mit einem "Fake"-Profil im Sozialennetzwerk.. 


Nur wer versteht, dass NUR MIT DER RICHTIGEN Ernährung und dem richtigen Trinken, der Körper auch richtig funktioniert! NUR DER ist auf dem richtigen Weg. Es macht keinen Sinn, zu hungern, punkte zu zählen oder auf Wundermittel zu setzen.. Ein FormelEins-Rennwagen fährt auch nicht mit leerem Tank zum Rennen. Da ist alles aufgefüllt und zwar bis zum Maximum und in regelmäßigen Abständen, wird die Boxengasse aufgesucht, um weiterhin Vollgas zu geben. Also, warum so eine, sorry, saudumme Challenge machen?

Deine Gesundheit ist deine Challenge und nicht nur zu Beginn des Jahres.

Erfreu dich lieber an einem gesunden Jahr. Einem Jahr ohne Krank, ohne Hungern, ohne schlechte Laune, ohne Verletzungen und mit viel Freude, Spaß, Emotionen und Glücksmomenten.

Vergiss alles was du in den nächsten Tagen liest und siehst!

DENN ES GIBT KEINE WUNDER! Es gibt nur anständiges Training und ganzheitliche, eiweißreiche Ernährung.

In diesem Sinne, viel Geduld und Vertrauen für das nächste Jahr.

Euer Manuel

 

 

 

 

 

Jetzt mal ehrlich..

vor 1 Jahr

Meine lieben pur-life'ler,

ich möchte mich an dieser Stelle einmal etwas ausführlicher zum Thema Nahrungsergänzungsmittel melden und mal ein paar Dinge "klarstellen", da ich so langsam das Gefühl bekomme, dass es in eine nicht gewollte Richtung läuft. Hier mal ein paar Fakten von meiner Seite.

Wir wissen das Vertrauen, welches man uns entgegenbringt sehr zu schätzen und würden dies nie gefährden oder aufs Spiel setzen. Menschen verlassen sich auf uns und unsere Meinung, unsere Ratschläge und unsere Empfehlungen und das zeugt von extrem großem Vertrauen und das erfüllt uns alle mit großer Dankbarkeit und motiviert uns immer weiterzumachen und auch nicht müde zu werden, immer und immer wieder aufzuklären, hinzuweisen und zu wiederholen.

Wir, insbesondere ich, möchten unseren Kunden die größtmögliche Informationsdichte geben, um schnell und gesund das gewünschte Ziel zu erreichen, wobei schnell relativ ist. Mir ist es wichtiger das es langanhaltend und nachhaltig. Jetzt ein paar Fakten die ich mal los werden möchte:

 

1. Wir verkaufen keine Mittel. Wir empfehlen auch keine Produkte und machen auch keine Werbung für Hersteller.

2. Wir sind eine komplett werbefreie Seite und das aus gutem Grund. Wir sind und bleiben völlig unabhängig und damit unantastbar, sowie unparteiisch.

3. Was wir schreiben ist fundiert und durch unabhängige Studien belegbar. Wir geben uns sehr viel Mühe mit der Recherche, weil wir wollen, dass unsere Kunden das bestmögliche Wissen zu jederzeit ohne großes Suchen und ohne Hintergedanken griffbereit haben.

4. Wenn wir etwas empfehlen, dann kann das so angewendet werden und auch so genutzt werden. Es KANN so genutzt werden, es MUSS NICHT! Das ist der ganz große, feine Unterschied.

5. Wir überlassen jedem Menschen seine eigene Vorstellung von Nahrung, Ernährung, Ergänzungen, Ernährungsformen und Lebensrichtungen. Egal ob vegan, vegetarisch, fleischlastig, fischlastig und und und.. jeder soll und darf so leben, wie er es für richtig hält und wie es ihn glücklich macht. Wir schreiben nichts vor oder sagen auch nicht das man es so machen muss.

Dabei nehmen wir uns nur die Freiheit raus, auf gewisse Fehlentwicklungen oder Mangelversorgungen hinzuweisen, denn das sehen wir als unsere "Aufklärungspflicht" im Namen der Gesundheit. Damit ist unser Auftrag aber auch schon erledigt und jeder kann/soll/darf selbst entscheiden wie und was er essen möchte.

 

Nun zu den Nahrungsergänzungsmitteln.

a) In meinem Buch, "Das 5 Minuten Anit-Aging-Programm" sind alle lebenswichtigen Stoffe (47 an der Zahl) und darüber hinaus noch 20 andere aufgeführt, inklusive Empfehlungen und Beschreibungen, für was sie sind und was sie machen. Eine 6-Seitige-Tabelle gibt Aufschluss über Alles. Wer möchte, dem sende ich gern meine private Liste mit den Dingen die ich nehme, aber das ist meine private Liste, weder eine Einnahmeempfehlung, noch eine Kaufempfehlung. Diese soll nur als Orientierungshilfe dienen und nicht als Maßstab gelten. Wer diese Liste haben möchte, schreibt mir eine Email an [email protected] und ich schicke diese dann raus.

 

b) Nahrungsergänzungsmittel sind NAHRUNG in hochkomprimierter Form und sonst NICHTS anderes! Es ist keine Chemie in dem Sinne von Medikamenten! Sie haben keine Nebenwirkungen. Sie kommen in Lebensmitteln leider nicht mehr in der ausreichenden Menge vor, deshalb muss/sollte man sie ergänzen.

Das hängt aber immer von der persönlichen Einstellung und des persönlichen Ziels ab. Jeder muss das für sich selbst entscheiden, was er will und was er für sich tun möchte und auch KANN. Es ist auch immer eine Frage des Geldes aber ich kann auch hier nur sagen, bitte nicht an der falschen Ecke sparen, denn Zeit und Gesundheit sind die teuersten Güter der Welt und wenn die dann mal aus sind, dann wird es eben schnell unlustig. Zum Glück sind NEMs (besonders die Wichtigsten) nicht mehr so teuer und das ist auch gut so. Eine Grundversorgung mit den Wichtigsten bekommt man schon für unter 30 Euro im Monat. Das ist weniger als ein Euro am Tag. Damit wäre man schon mal grundsätzlich versorgt aber eben leider nur minimal versorgt aber immerhin besser als 98 Prozent der restlichen Menschen der Welt. Wir reden niemandem rein was und wieviel er nehmen soll oder ob man überhaupt was nehmen soll.

Wer sich unschlüssig ist ob es für ihn überhaupt in Frage kommt, einfach mein Buch lesen. In diesem Buch erfährt man alles über Gesundheit und die Rolle dieser Stoffe und was passiert, wenn diese Stoffe fehlen. Es lohnt sich wirklich hier mal reinzuschauen.

 

c) Natürlich oder "chemisch"?

Diese Frage kommt immer öfter und ich sage dazu nur, es ist nur Geldmacherei. Die wirklich guten Forscher und seriösen Menschen in dem Thema haben herausgefunden, dass der Körper nicht, aber wirklich null, unterscheiden kann, ob ein Vitamin aus dem Glas oder aus der Frucht kommt. Es ist und bleibt für den Körper die selbe chemische Verbindung und wer das nicht glaubt, dem kann ich 10 Lehrbücher über Molekularmedizin empfehlen, wo es im Detail drinsteht. Wer das aber für den Kopf braucht und das notwendige Kleingeld hat, der kann gern auf natürliche Stoffe setzen, aber immer dran denken, die sind nicht schadstofffrei. Obst usw. wird mit dem Regen der aktuellen Umwelt gewässert und der ist leider nicht unbeschadet. Also, gut abwägen.

 

d) Nahrungsergänzungsmittel gegen Schmerzen.

Immer mehr Menschen wollen NEMs nehmen, weil Sie denken, dass man dadurch jahrelange Schmerzen oder Probleme wegbekommt. BITTE NICHT!

Ich möchte ein kleines anschauliches Beispiel machen:

Knieschmerzen, die durch Übergewicht erzeugt sind, kann man nicht mit NEMs heilen. Das bekämpft vielleicht etwas die Symptome aber nicht die Ursache Übergewicht. Man kann Knorpel, Bänder, Sehnen und Muskeln sehr schön aufbauen mit den richtigen NEMs und auch in der richtigen Menge aber wenn das Übergewicht bleibt, dann nutzt das nur bedingt etwas.

Deshalb meine Bitte:

Wer Nahrungsergänzungsmittel (NEMs) nehmen möchte, der sollte sich von uns beraten lassen, denn dafür sind wir da. Und dabei sollte man immer ehrlich zu sich selbst sein und vor Allem Geduld mit sich und seinem Körper mitbringen! Denn was mal kaputt war, heilt zwar aber nicht (bzw. in den seltensten Fällen) über Nacht.

e) Apropos Geduld.

Leider etwas was wir Menschen in dieser schneller und sehr schnelllebigen Zeit nicht mehr haben und schon gar nicht mit uns selbst. Alles muss sofort gehen und sofort klappen und wenn das nicht klappt, dann sind wir sofort gestresst und enttäuscht. So bitte nicht.

Körper erfordert Geduld. Abnehmen erfordert extrem viel Geduld. Muskeln aufbauen ebenso. Gesundheit ist ein Lebensprojekt und keine Über-Nacht-Show. Es gibt auch keine Wunder oder Abkürzungen, das ist eben ein Weg den man gehen muss (kann) aber wenn man ihn geht, dann wird man dafür extrem belohnt und man kann verdammt (Entschuldigung!) stolz darauf sein, wenn man es durchzieht!

Es dauert 6 Monate bis der Körper sich auf eine neue Ernährungsform eingestellt hat. SECHS MONTATE! Nicht mehr und nicht weniger, aber wenn das mal durchgezogen ist, dann rennt der Stoffwechsel! All diese ganzen Infos habe ich im Mental-Coaching eingebettet. Es lohnt sich wirklich sich das anzutun. Es hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern auch beim Muskelaufbauen, Ziele erreichen, Rauchen aufhören usw... Es hilft und es funktioniert!

f) Ein Blick in unsere neuesten Seminar-Videos lohnt sich immer! Aufklärung ist uns so wichtig, weil wir wollen, dass ihr alles Notwendige über euren Körper erfahrt. 

 

In diesem Sinne, bitte nutzt uns als Euren Vertrauenspartner, als Eure Betreuer, als Eure Trainer.. dafür sind wir da und das ist der kleine, feine Unterschied zu onlinefitness-Portalen. 

Alles Liebe, Euer Manuel

 

Version [5.1.6] - 2018-06-28

vor 1 Jahr

  • Suchfunktion zum Beratungsbereich hinzugefügt

Version [5.1.15] - 2018-06-21

vor 1 Jahr

  • pur-life wurde erfolgreich auf einen neuen, schnelleren, besseren, Server eines anderen Providers, mit funktionierenden Festplatten und ohne explodierendes Netzteil umgezogen

Version [5.1.14] - 2018-06-14

vor 1 Jahr

  • Neue Videos zum Download-Bereich hinzugefügt
  • Livekurs wenn fertig in Übersicht ausblenden und stattdessen Video zeigen

Version [5.1.13] - 2018-06-07

vor 1 Jahr

Geändert

  • In der mobilen Navigation wird nun für die rechte Sidebar im Hauptmenü eine Lupe statt einem Filter angezeigt
  • Das Formular zum ändern der Bankdaten wird im eigenen Bereich jetzt auch angezeigt, wenn noch keine Bankdaten hinterlegt sind, aber ein Einzugsproblem vorliegt
  • Trashmail Adressen werden bei der Registrierung besser erkannt

Version [5.1.12] - 2018-05-31

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Im Fitbook gibt es eine neue Sidebar
  • Fitbook Sidebar enthält Inhaltsselektor
  • In der Fitbook Sidebar kann man neben Beiträge von Freunden und Trainern auch nur Videokommentare angezeigt bekommen
  • Die Funktion für das Anzeigen von Artikelkommentaren im Fitbook wurde eingebaut. Sobald einige Kommentare vorhanden sind, wird diese Funktion freigeschaltet (nächste Woche).

Geändert

  • Im Fitbook werden standardmäßig wieder nur noch Beiträge angezeigt
  • Shop-Seite wurde aktualisiert

Version [5.1.11] - 2018-05-17

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Auf mobilen Endgeräten wird oben in der Navigationsleiste die Benachrichtigungsglocke angezeigt
  • Server noch sicherer gemacht

Geändert

  • Trainingspläne können nun, genauso wie Kurse, verschiedene Bannergrößen haben

Gefixt

  • Im Fitbook Newsfeed werden jetzt alle Videokommentare angezeigt
  • Bei der Eingabe der eigenen Körpergröße werden nun alle Zeichen außer Zahlen verworfen. Dadurch sollte ein besseres und korrekteres Ergebnis in der Datenbank erzielt werden
  • Im Beratungsbereich werden die Kommentare wieder korrekt angezeigt

Version [5.1.10] - 2018-05-10

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • 4 weitere Videos im Download-Bereich
  • Unter Training Startseite wird über den aktuellen Videos "Direkt zum Kurs" angezeigt, wie auf der Kursseite

Geändert

  • Die "Jetzt kostenlos trainieren" Buttons auf der Startseite (Landingpage) verweisen jetzt direkt auf das Registrierungsformular

Version [5.1.9] - 2018-05-03

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Video Downloads unter Training > Video-Downloads
  • Videokarten können einen Herunterladen Knopf haben
  • Die Trainingspläne werden unter Training > Trainingspläne nun nach Tags sortiert (und somit ggf. doppelt angezeigt)

Geändert

  • In Kurskategorien werden ab jetzt auch Unterkurse angezeigt, wenn diese einer Kategorie zugewiesen wurden

Gefixt

  • Caching Bug behoben
  • Get User By Token wird nicht mehr gecached
  • Das Logo wird in E-Mails nicht mehr verzerrt dargestellt

Version [5.1.8] - 2018-04-26

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Über die Video API können nun angefangene und geschaute Videos abgefragt werden. Mit allen Filtern und Sortiermöglichkeiten
  • In der Video API wurde die Sortiermöglichkeit "Nach letzter Wiedergabe" hinzugefügt
  • Die Seiten Angefangene und geschaute Videos werden nun mit React betrieben und können somit auch gefiltert werden, wie alle anderen Videos. Zusätzlich können diese nach letzter Wiedergabe sortiert werden.
  • Angefangene und geschaute Videos werden standardmäßig nach letzter Wiedergabe sortiert angezeigt

Geändert

  • Die Videoaktivitäten werden nun täglich um 2:30 Uhr von Redis zur Datenbank übertragen, statt wöchentlich

Gefixt

  • Beim Erstellen eines Trainingsplans wird das Draggable Element wieder über dem Wochenplan angezeigt und versteckt sich nicht mehr
  • Bei der Fitbook Freunde Statistik werden nun in allen Fällen alle Freunde mit einbezogen, welche eine gültige Freundschaft mit einem haben und ihre Aktivität in ihren Privatsphäre-Einstellungen mit Freunden / allen teilen
  • Bei den Videofavoriten (React) funktionieren die Videofilter jetzt problemlos. Es kommt nicht mehr vor, das unter Umständen alle Videos angezeigt werden, wie in der Hauptübersicht

Version [5.1.7] - 2018-04-19

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • In der "Upgrade erfolgreich" E-Mail wird auf die aktuellen AGB verwiesen
  • Training > Videos sowie die Video-Favoriten basieren nun auf React
  • Endlos-Laden für die Videoseiten auf React-basis
  • Das volle Sortiment an Video-Filter für Videofavoriten
  • Video-Listen können sortiert werden

Version [5.1.6] - 2018-04-12

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Wenn man keinen Traininsplan gewählt hat, werden zwei große Banner angezeigt, um komfortabel einen Plan zu wählen oder zu erstellen

Gefixt

  • Beim Registrieren wird nicht mehr automatisch ein letztes Login Datum gesetzt, wodurch Meldungen wieder korrekt dargestellt werden

Version [5.1.5] - 2018-04-05

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Man kann Freunde im Fitbook jetzt entfreunden
  • Beim Favorisieren von Rezepten kann man einen optionalen Kommentar mit angeben
  • Video API hat jetzt einen Favoritenfilter, sodass man auch nur die favorisierten Videos zurückgegeben bekommt

Gefixt

  • Die User Caches werden nun besser geleert, damit weniger Cache-bezogene Probleme auftreten

Version [5.1.4] - 2018-03-30

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Rezept-Favoriten Übersicht
  • Bei Rezepten gibt es nun einen Button, um das Rezept zu den Favoriten hinzuzufügen / zu entfernen
  • Verschiedene React-Elemente für die Darstellung
  • Frohe Ostern!

Geändert

  • Optimierung des Cachings
  • Das Titelbild der Videokarten zeigt nun den oberen Teil des Bildes, wenn es abgeschnitten wird
  • Verbesserte Funktion für das Übertragen der Video Aktivitäten in die Datenbank
  • Bei den Kursdetails wird im Header das breite Banner angezeigt

Gefixt

  • Bei Besuchern werden die Videos auf der Training Startseite wieder korrekt angezeigt
  • Das "Trainingsplan erstellen" Formular funktioniert im neuen Design wieder

Version [5.1.3] - 2018-03-22

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Bei Videokarten im Fitbook wird nun ein Play-Icon über dem Bild gezeigt

Geändert

  • Der Schwierigkeitsgrad-Balken ist auf der Training Startseite nun so lang wie das Trainerbild
  • Die Titelbilder der Beiträge im Newsbereich haben nun auch eine einheitliche Größe, wie im restlichen Beratungsbereich
  • Beim Cookie-Hinweis-Popup wird nun direkt zur Datenschutzerklärung verlinkt
  • Unter Preise & Leistungen werden nun die "Auswählen" Knöpfe immer angezeigt
  • Die "Trainingsplan wählen" Box ist nun ein wenig höher, damit kein Scrollbalken mehr angezeigt wird
  • Popups / Modals werden jetzt über der Navigationsleiste angezeigt

Gefixt

  • Nutzer können ihre eigenen Kommentare ausblenden
  • Auf der Videoseite wird das Kursbanner wieder korrekt angezeigt
  • Cachingprobleme nach kurz nach Upgraden des Accounts
  • Wird ein Video geteilt oder kommentiert, wird beim dazugehörigen Fitbook Beitrag der Kommentar des Nutzers nicht mehr doppelt angezeigt

Version [5.1.2] - 2018-03-15

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Auf der Seite "Preise & Leistungen" können wieder Gutscheine eingelöst werden
  • Kurse können auch Überkurse sein, denen Unterkurse zugeordnet werden können, um eine übersichtlichere Hierarchie zu ermöglichen
  • Mehr Caching auf den wichtigsten Seiten
  • Bei Ernährungsplan + Einkaufsliste kann auch nur ein einzelner Tag ausgewählt werden

Geändert

  • Gleiche Höhe für Titelbilder etc. im CMS (Beratung etc.)
  • Bessere Performance im ganzen System
  • Verbesserung des Mailsystems
  • Der Schwierigkeitsgrad-Balken in den Videokarten ist nun genauso breit wie das Trainerbild

Gefixt

  • Darstellung der Trainerbilder im Tages- & Liveplan auf mobilen Endgeräten
  • Im Fitbook werden die ersten 15 Beiträge nicht mehr doppelt angezeigt
  • Korrekturen und Verbesserungen am Cachingsystem

Version [5.1.1] - 2018-03-8

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Bei einem neuen Fitbook Kommentar wird in der Kommentarliste automatisch nach unten gescrollt
  • ScrollToTop Button ist wieder da
  • Unter Training > Videos kann auch direkt ein Kurs ausgewählt werden, wie unter Training > Kurse > Übersicht
  • Videoprobleme können über die API gemeldet werden
  • Passwort vergessen Funktion für die App
  • Unter Konto verwalten kann das Profilbild geändert werden
  • Beim Hochladen eines neuen Profilbildes wird ein Fortschrittsbalken angezeigt
  • Avatar kann über die App geändert werden
  • EU Cookie Hinweis Box
  • Im eigenen Bereich kann man jetzt Freunde per E-Mail einladen und dabei zusätzlich eine eigene Nachricht mitsenden
  • Ich will Knopf

Geändert

  • Video-, Kurs-, Rezept-Karten nun mit einheitlicher Höhe, Titelbild wird angepasst, Inhalt ist scrollbar, wenn zu lang
  • Wochenplan wird unter mobile besser dargestellt
  • Videoproblem melden Modal wurde auf ein natives Bootstrap Modal umgestellt
  • Das "Mein Konto" Menü ist jetzt überall aufgeklappt
  • Bessere Darstellung von großen Auswahlboxen (Select2 select-boxes), z.B. unter Training > Neue Videos / Kurs wählen
  • Optische Textanpassungen
  • Optische Verbesserungen am Chat
  • Im Chat werden jetzt standardmäßig die letzten 50 Nachrichten angezeigt
  • In der Chatübersicht werden jetzt die neuesten 100 Chats angezeigt

Gefixt

  • Schrift in den Statistik-Tabellen vergrößert
  • Ist kein Ernährungsplan gewählt, kann man einen Ernährungsplan in der Ernährungsplanbox erstellen lassen.

Version [5.1.0] - 2018-03-02

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  • Live Badger überlagert nun die obere linke Ecke der Livevideos
  • App Hinweis für Android / iOS

Geändert

  • Neues Design ist jetzt Standard
  • Unter Konto verwalten kann das alte Design jederzeit aktiviert werden
  • Aussehen der Bücherseite

Gefixt

  • Fitbook Statistik. Jetzt werden die Werte korrekt berechnet
  • Achievement Freischaltungen bei Anzahl der Videos

Version [5.0.48] - 2018-02-15

vor 1 Jahr

Hinzugefügt

  •   Premium- und Goldmitglieder können den Betamodus für sich aktivieren und deaktivieren und damit das neue pur-life Design testen

Gefixt

  • Wird ein Popup für alle (auch Besucher) erstellt und aktiv geschaltet, konnte es in manchen Browsern vorkommen, dass das Popup mehrmals angezeigt wurde. Geschlossene Popups werden bei Besuchern nun zusätzlich in einem Cookie gespeichert
  • Fluxkompensator repariert

https://pur-life.net/api

Hast du Fragen?

Mein Team und ich stehen Dir gern für Fragen zur Verfügung.


+49 (0)6471 50 60 81
[email protected]